Erster Tag – Anreise 

Ich bin wohlbehalten in Oviedo angekommen. Der Flug von Frankfurt nach Madrid und dann weiter zum Flughafen Asturia war gut und pünktlich. 


Meinen Rucksack konnte ich sehr schnell in Empfang nehmen und dann hieß es, warten auf den Linienbus. Auf dem Weg vom Busbahnhof in Oviedo zu meinem Hostel kam ich u. A. an einer Apotheke vorbei. 


Dann besuchte ich die Kathedrale und bekam meinen zweiten Stempel 😀


Und dann habe ich ihn auch gefunden, den Camino Primitivo und seine ersten Muschelwegweiser. Morgen geht’s dann  los. Ich freue mich.

3 Gedanken zu „Erster Tag – Anreise “

  1. Du hat ein großes Ziel in Spanien – viel Erfolg und wenig Blasen, eine gute Zeit und schöne Erlebnisse. Wir sitzen hier in der Heimat vorm Fernseher und genießen einen spanischen Fußball-Abend mit Real und Atletico: Madrid gewinnt also immer, derzeit läuft alles für die „Königlichen“ dank zweier Ronaldo-Tore. Wir wünschen auch Dir, dass Du in Toppform bist, immer treffsicher den Weg und auch immer ein Bett findest, Dir alle Leute auf dem Pilgerfade und der Herberge, Du Dein Ziel souverän erreichst, super Fotos für die nächsten Kalender machst und bei der Rückkehr nach Frankfurt viel erzählen kannst. Gruß Gerhard und Harald

  2. Du hat ein großes Ziel in Spanien – viel Erfolg und wenig Blasen, eine gute Zeit und schöne Erlebnisse. Wir sitzen hier in der Heimat vorm Fernseher und genießen einen spanischen Fußball-Abend mit Real und Atletico: Madrid gewinnt also immer, derzeit läuft alles für die „Königlichen“ dank zweier Ronaldo-Tore. Wir wünschen auch Dir, dass Du in Toppform bist, immer treffsicher den Weg und auch immer ein Bett findest, Dir alle Leute auf dem Pilgerfade und der Herberge, Du Dein Ziel souverän erreichst, super Fotos für die nächsten Kalender machst und bei der Rückkehr nach Frankfurt viel erzählen kannst. Gruß Gerhard und Harald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.