O Pedrouzo

oder genauer Arca – O Pino ist meine letzte Herberge vor Santiago. Für Morgen und Übermorgen habe ich mir ein Hotelzimmer gebucht. Dann mache ich mich auf den Weg nach Finisterre, ans Ende der Welt.

Heute lief es ziemlich gut. Nachdem das erste Pilgerpaar schon um zwanzig vor sechs!! das Zimmer verlassen hat ist auch der Rest bald aufgestanden. Somit war ich gegen 7:15h auf der Piste und um Punkt Zwölf vor der heutigen Zielherberge. 

Die Zeit der Einsamkeit unterwegs ist vorbei ☹

Aber dennoch gibt es schöne Ausblicke 


Damit die Pilger auf gar keinen Fall den richtigen Weg übersehen, ein paar gelbe Pfeile auf dem Strommast.😁 Ich hoffe, Ihr könnt sie auf dem Bild erkennen.

Mein Abendessen heute, auch typisch für diese Region, Empanada de Carne (gibt es auch mit Thunfisch)

Vor ein paar Tagen war ich noch in Lugo und jetzt auf dem direkten Weg nach Santiago de Compostela

Freue mich auf Morgen und Santiago.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.